Im August 2021 fand der Expert*innen-Workshop „Meilensteine 2035“ des Projektes Rethinking Mobility statt. Mit Vertreter*innen aus der Stadtplanung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft wurde in erfrischenden Diskussionen visioniert, aber auch konkretisiert.

Der Titel des Workshops „Meilensteine 2035“ gab bereits das Thema vor. Mit der Zielmarke einer Klimaneutralität im Jahr 2045 hat die Bundesregierung den notwendigen Wandel der Mobilität in Deutschland langfristig verankert. In den vergangenen Jahren wurde daher bereits viel zum Thema Zukunftsmobilität visioniert. Dabei ist vielen klar, die Mobilität der Zukunft solle nachhaltig, sicher, vernetzt und sozial gerecht sein. Unklar bleibt aber, wie diese Ziele zu erreichen und vor allem regional umgesetzt werden können. Bereits heute müssen wichtige Weichen gestellt werden. Das Jahr 2035 bildet einen kritischen Zeitpunkt.

Unter dieser Vorgabe wurde anhand der vier Zieldimensionen einer vernetzten, nachhaltigen, sozialen und einer sicheren Mobilität in jeweils vier Breakout-Sessions angepackt und konkretisiert, was heute und morgen für die Zukunft des Übermorgens passieren muss.

Die Ergebnisse des Workshops werden weiter aufbereitet und finden Einzug in eine regionale Befragung an der alle Bürger*innen des Bergischen Städtedreiecks teilnehmen können. Bleiben Sie also gespannt!

Und natürlich noch ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer*innen unseres Workshops.